EN
Pressemitteilung

Das sind die Highlights 2023

25. Oktober 2023

  • VDMA-Sonderschau zu Sensorik in der Elektronikfertigung sowie Quantentechnologie in der Leistungselektronik
  • Drei Foren als Austausch- und Diskursplattform
  • Verleihung productronica innovation award in sechs Kategorien

In wenigen Wochen startet in München die productronica – Weltleitmesse für Entwicklung und Fertigung von Elektronik. Von 14. bis 17. November präsentieren über 1.300 Aussteller aus 45 Ländern ihre neuesten Lösungen und Produkte. Ein umfangreiches Rahmenprogramm ergänzt an allen vier Veranstaltungstagen den Ausstellungsbereich. Träger des bedeutendsten Events der Branche ist VDMA Productronic.

Im Mittelpunkt der diesjährigen productronica stehen die Leitthemen Leistungselektronik, Quantentechnologie sowie Künstliche Intelligenz und Sensorik in der Elektronikfertigung. Daran orientiert sich die Sonderschau des VDMA Productronic. Live-Demonstrationen geben den Besuchern Einblicke in die Sensorik im Bereich Elektronikfertigung, in die Quantentechnologie sowie in der Leistungselektronik, wie VDMA-Fachreferentin Sandra Engle erläutert: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit den Unternehmen Balluff, Breuer-Motoren sowie dem Quantum Valley Lower Saxony führende Experten aus den einzelnen Bereichen für die Sonderschau gewonnen haben. Diese präsentieren Praxisbeispiele und setzen damit Akzente in den Bereichen Automatisierung, Leistungselektronik für die Elektromobilität sowie Quantenforschung.“

Drei productronica Foren als Austausch- und Diskursplattform

Fachlichen Austausch zu aktuellen sowie zukünftigen Markt- und Technologiethemen bieten Vorträge und Diskussionsrunden in den drei Foren auf der productronica. Das productronica Forum in Halle A1 legt den Fokus auf Trends der SMT-Branche wie Automatisierung, Künstliche Intelligenz sowie Effizienz von Arbeitskraft. Im PCB & EMS Marketplace (Halle B3) zeigen Experten Entwicklungen und Lösungen im Bereich der Leiterplatten, Fertigung von Schaltungsträgern sowie hybrider Bauteile. Innovationen bestimmen die Inhalte im gleichnamigen Forum (Halle B2). Dort geht es um ein breitgefächertes Themenspektrum eingeschlossen Leistungselektronik, Quantentechnologie, KI-Anwendungen in der Elektronikfertigung oder auch das aktuelle Thema Halbleiter In einer Podiumsrunde diskutieren vier engagierte Damen die Fragestellung „Wie kann man Frauen für den Einstieg in die Elektronikbranche begeistern?“

Technologie zum Anfassen: Live-Demonstrationen auf der productronica

Noch mehr Praxisbezug erhalten Besucherinnen und Besucher bei den Live-Demonstrationen. Zusätzlich zur VDMA-Sonderschau ermöglichen der Cleanroom, die IPC Hand Soldering Competition und der Inno Truck Technologie aus nächster Nähe zu erleben.

Während Cleanroom und Hand Soldering Competition als feste Institutionen bereits seit vielen Jahren über Reinraumtechnologie informieren bzw. das Handlöten näherbringen, feiert der Inno Truck seine productronica Premiere. Dabei handelt es sich um einen zum Forschungslabor umgebauten LKW. Diesen stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Verfügung, um auf spielerische Weise das Interesse für Technologien zu fördern und gleichzeitig Nachwuchskräfte für technische Berufe zu begeistern.

Individuelle Karriereplanung in der Career Area

Der Fachkräftemangel betrifft auch die Elektronikbranche. Das Thema Recruiting gewinnt deshalb für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund bietet die productronica in diesem Jahr mit der Career Area eine Kombination aus interaktiver Jobbörse und individueller Karriereberatung. Einerseits haben Aussteller die Möglichkeit, sich als attraktive Arbeitgeber zu präsentieren. Auf der anderen Seite finden Nachwuchskräfte, Studierende sowie Fachkräfte spannende Jobs und Informationen zu Firmen und der Branche. Zusätzlich stehen täglich professionelle Berufsberater von Schuh-Eder Consulting für individuelle Fragen rund um Karrieremöglichkeiten in der Elektronikbranche zur Verfügung.

Verleihung productronica innovation award in sechs Kategorien

Bereits zum fünften Mal verleiht die Messe München in Kooperation mit dem Hüthig Verlag den productronica innovation award. Rund 70 Produktneuheiten haben die Aussteller eingereicht. Eine unabhängige Jury, bestehend aus Vertretern und Vertreterinnen von Instituten, Universitäten sowie Verbänden, entscheidet über die Gewinner. Der Award wird in den sechs Kategorien PCB & EMS, SMT, Inspection & Quality, Semiconductors, Cables, Coils & Hybrids und Future Production am ersten Messetag überreicht.

Download
© Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF)
productronica 2023: Rahmenprogramm Highlights: InnoTruck erstmals auf der Messe